STARTSEITE
FÜR BEWERBER |

Nach der Geburt


Sozialmedizinische Nachsorge

Bei uns sind Sie auch nach der Entlassung in guten Händen

Die Erleichterung ist groß, die Freude auch, wenn Sie Ihr Kind endlich mit nach Hause nehmen können. Während der mitunter langen Zeit, die Ihr Baby bei uns in der Klinik war und Sie zumindest teilweise versucht haben, zu Hause in den Alltag zu finden, hat sich für Sie und Ihre Familie das Leben verändert – und es wird sich weiter verändern. Lange hat sich ein ganzes Team um Ihr Kind gekümmert, nun liegt der Großteil bei Ihnen. Das kann verunsichern. Doch wir lassen Sie nicht allein.

Aus diesem Grund wurde der gemeinnützige Verein Leuchtturm Hamburg e. V. – Sozialmedizinische Nachsorge am AKK gegründet, der Sie mit einem multiprofessionellen Team, bestehend aus Familien-, Gesundheits- und Kinderkrankenpflegenden, Sozialpädagogin, Psychologin und einer Ärztin, bei der Überleitung von der Klinik nach Hause unterstützt.

Wenn Sie es wünschen, steht das Team Ihnen und Ihrem Kind zur Seite, schaut sich die Wohnung und ihre Begebenheiten an, zeigt Ihnen, wie Sie Ihr Kind in den eigenen vier Wänden optimal versorgen, gibt Ihnen Anleitungen und begleitet Sie gegebenenfalls bei den ersten Kinderarztbesuchen oder anderen therapeutischen Terminen. Wir unterstützen Sie bei Bedarf auch bei der Beantragung und Suche einer Haushaltshilfe, Behördengängen und Antragstellungen.

Dieses Angebot wird in der Regel über insgesamt 20 Stunden in den ersten drei Monaten nach der Entlassung von den Krankenkassen finanziert, für Sie entstehen keine Kosten. In manchen Fällen wird die Finanzierung durch die Krankenkassen abgelehnt, dann wird, wenn erforderlich, die Nachsorge über Spendengelder finanziert.

Ihr Kind ist jetzt auf dem besten Weg in ein normales Leben. Dabei begleiten wir Sie und Ihre Familie auch nach dem Klinikaufenthalt.

Sprechen Sie uns an.

SPRECHEN SIE UNS AN

Leuchtturm Hamburg e.V.

Silke Thun

(0 40) 8 89 08-114
Nachricht schreiben

Design by LOCKVOGEL, 2017