STARTSEITE
FÜR BEWERBER |

Geburt


Mein Klinikkoffer

Ich packe meinen Koffer

Wenn der Geburtstermin näher rückt, bietet es sich an, schon mal die Kliniktasche zu packen. Schließlich kann es irgendwann ganz schnell gehen und da sind weder die Zeit noch die Nerven, an alles zu denken. Natürlich entscheiden Sie individuell, was Sie vor, während und nach der Geburt bei sich haben möchten. Zur Unterstützung haben wir eine Liste zusammengestellt, die Ihnen ein paar Ideen geben kann.

Papiere

  • Mutterpass
  • Krankenversichertenkarte
  • evtl. Krankenhauseinweisung
  • Unterlagen für das Standesamt für die Geburtsurkunde, also Geburtsurkunde und Personalausweis von Mutter und Vater, ggfs. Heiratsurkunde oder Anerkennung der Vaterschaft, Stammbuch
  • Aufklärungsbögen für PDA und Geburtshilfliche Maßnahmen
  • falls vorhanden: Patientenverfügung

Für die Geburt – auch wenn’s ein wenig länger dauert

  • ein gemütliches großes T-Shirt oder (Nacht-)Hemd mit Knopfleiste
  • Hausschuhe bzw. dicke Socken
  • eigene Wärmflasche (gibt’s auch bei uns)
  • Haarband oder -gummi
  • Lippenpflege
  • kleine Snacks auch für Begleitperson – insbesondere wenn es nachts los geht
  • Getränke (Wasser, Kaffee und Tee stellen wir selbstverständlich zur Verfügung)
  • Musik auf CD oder dem eigenen Smartphone evtl. Kopfhörer

Für das Wochenbett

  • Strickjacke
  • zwei/drei T-Shirts/Nachthemden und eine weite Kuschelhose
  • Hausschuhe oder Badelatschen
  • Still-BHs und Stilleinlagen
  • bequeme/weite Unterwäsche evtl. Einmalslips
  • Slipeinlagen/Binden
  • Toilettenartikel nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen – evtl. ein eigenes Handtuch, wenn Sie sich damit wohler fühlen
  • Ohrstöpsel, falls Sie einen leichten Schlaf haben und ihre Zimmergenossin samt Baby einen anderen Rhythmus

Für den Heimweg

  • bequeme Kleidung für Sie (die Ihnen etwa im sechsten Monat gepasst hat)
  • Body, Strampler, Söckchen, Wolljacke, Mütze, Decke für das Baby
  • Spucktuch/Stoffwindel
  • Autoschale oder Kinderwagen

Während des Klinikaufenthalts statten wir Ihr Baby komplett aus, eigene Kleidung benötigen Sie nur für die Heimfahrt.

Wir möchten, dass Sie sich rundherum wohlfühlen. Deswegen bringen Sie gern alles mit, was dazu beiträgt – ein eigenes Kissen, ein Lieblingsgetränk, ein Roman, ein Tagebuch, Ihren Lieblingstee.

Während der Geburt dürfen Sie trinken, aber nur eingeschränkt essen. Für den kleinen Energiekick bietet sich Traubenzucker an. Für Ihre Begleitperson hält ein Bäcker im Haus ein breites Angebot bereit – allerdings nur tagsüber.

SPRECHEN SIE UNS AN

Pflegerische Gesamtleitung PNZ

Anke Ihling

(0 40) 18 18 81-8460
Nachricht schreiben

Design by LOCKVOGEL, 2017